WAN(N) DA

5 Positionen aus Berlin zum weiblichen Portrait

 

Bettina Sellmann

Franziska Klotz

Fritz Bornstück

Jan Muche

Sebastian Meschenmoser

Sonja Alhäuser

 

Opening June 24, 2022   7pm

 

Frankfurter Allgemeine Zeitung

July 27, 2022

Essence of Color – BLUE

Opening Friday, July 1,  2022   6 pm

STEPHANIE DOST | ISABELLE DUTOIT | FRANZISKA GUETTLER | NINA K. JURK | MARIANNA KRUEGER | KATRIN KUNERT | VERENA LANDAU | TOBIA KÖNIG | JUSTINE OTTO | GUDRUN PETERSDORFF | CORNELIA RENZ | JULIA RÜTHER | ANN-KATRIN SCHAFFNER | EVA SCHWAB | ANIJA SEEDLER |BETTINA SELLMANN | TANJA SELZER | ALEX TENNIGKEIT | KATHRIN THIELE | MIRIAM VLAMING | ANKE VÖLK GÄSTE: MARTE KIESSLING | LENA SCHABUS | ASTRID SCHRÖDER

Angelehnt an das Buch „Chroma – Ein Buch der Farbe“ von Derek Jarman widmet sich die Ausstellung dem Thema FARBE. Der britische Regisseur und Künstler verlor durch seine AIDS-Erkrankung zunehmend das Augenlicht. In dem Buch setzt er sich poetisch und assoziativ mit verschiedensten Farben auseinander und betrachtet sie aus unterschiedlichen Perspektiven.

Diesen Ansatz greift die vom MalerinnenNetzWerk Berlin-Leipzig (MNW) und der Städtischen Galerie konzipierte Ausstellung auf und ein Diskurs über Farbe wird angestoßen. Sowohl Künstlerinnen des MNW als auch regionale Kunstschaffende beteiligen sich an der Ausstellung – ganz im Sinne der Vernetzung. Mit verschiedenen Mitteln und Medien wird die gewählte Farbe verhandelt. Die Ausstellung selbst wird immer wieder aufs Neue an unterschiedlichen Orten entstehen. Den Beginn macht Regensburg mit der Farbe BLAU – so wie die Leinwand des letzten Films von Derek Jarman, dessen Leinwand während der ganzen Dauer Blau bleibt. Geplant ist ein vielfältiges Begleitprogramm in Kooperation mit dem JazzClub Regensburg und der Film-Galerie Leerer Beutel.

 

Leipziger Volkszeitung

April 2-3, 2022

Kick Line

MNW Berlin – Leipzig bei Thaler Originalgrafik

Opening Saturday, March  26, 2022   from 12 noon

In „Kick Line“ stellt das MNW erstmals Papierarbeiten vor. Gerade im intimen Medium Papier zeigt sich das heterogen, experimentell-künstlerische Herangehen. Der ironische Ausstellungstitel „Kickline“ bezieht sich auf die Formation des Bühnenschautanzes, der aus einer Reihe von Tänzerinnen besteht, die ihre Beine synchronisiert bis auf Augenhöhe in die Luft werfen und dabei eine gerade Linie bilden. Die Künstlerinnen der Ausstellung jedoch, kontern diese Erwartung der gemeinsamen Geradlinigkeit und zeigen Diversität, Pluralismus und Individualismus, keinen konzertierten Mechanismus des „Beine hoch“, sondern Kicks in alle Körperhöhen.

Parallel wird die Mappe mit Papierarbeiten des MNW vorgestellt, zu der Martin Oswald folgende Ausführungen bereithält:

„Was an allen Werken fasziniert, ist der unbefangene Umgang mit ikonographischen Bezügen. Dabei legen die Künstlerinnen oft irritierend-überraschende semantische Spuren. In einer Welt voller Brüche erweisen sich zudem die Ironie, die Groteske und Spielformen des Absurden als Formen des subtilen Widerstands, als malerische Überlebenskunst. Dabei wirft die Kunst stets mehr Fragen auf, als sie beantwortet, selbst dort, wo uns ein sachlicher Blick eine nüchterne Bestandsaufnahme zu suggerieren schient. Frei von Dogmen, sind die hier versammelten Arbeiten auf Papier auch ein anspruchsvolles Statement zur Behauptung der Kunst abseits normativer Erwartungen und neuer Moralismen. Erst diese Rückgewinnung des Terrains erlaubt den Blick auf das Eigentliche: Die Kunst.“

Das MNW gründete sich 2015, um der Stellung von Künstlerinnen – auch im Kunstmarkt – mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen. Zentraler Punkt sind gegenseitige Atelierbesuche, um im fachlichen Austausch zu stehen. Zahlreiche gemeinsame Ausstellungen konnten bereits realisiert werden.

Nun freuen wir uns sehr, endlich nach zwei Jahren wieder gemeinsam ausstellen zu können!

Unser Dank gilt den Galeristen Katharina und Ulrich Thaler, die uns in ihre Galerie auf dem Spinnereigelände in Leipzig eingeladen haben.

 

Teilnehmende Künstlerinnen des MNW (MalerinnenNetzWerk Berlin – Leipzig):

Anke Völk, Cornelia Renz, Catherine Lorent, Gudrun Petersdorff, Alex Tennigkeit, Anija Seedler, Bettina Sellmann, Kathrin Landa, Nina K. Jurk, Tanja Selzer, Franziska Guettler, Ann-Katrin Schaffner, Marianna Krueger, Justine Otto, Tobia König, Verena Landau, Eva Schwab, Heike Kelter, Isabelle Dutoit, Kathrin Thiele, Miriam Vlaming, Julia Rüther, Stephanie Dost, Corinne von Lebusa, Katrin Kunert, Rosa Loy

 

North Oversee

Mit NORTH OVERSEE eröffnete die Kunsthalle Wilhelmshaven am 15. Januar eine Schau der Superlative: rund 100 Positionen von Künstler*innen der Nordwestregion und darüber hinaus finden im Kabinett der Kunsthalle ihren Platz: Vom Glasbild über Keramikobjekte, Installation, Ölgemälde, Zeichnungen bis hin zur Brandmalerei.

NorthOverSee lädt Künstler*innen aus Wilhelmshaven, der ostfriesischen Halbinsel, Oldenburg und Bremen/Hamburg ein, kleinformatige Werke einzusenden.maikschierloh.de/art-events/northoversee

Mit Arbeiten von
Maria Ackmann, Christiane Ahlers, Renate Ai, Peter Baader, Anna Bart, Claudia Bartholomäus, Thomas Behling, Helga Beisheim, Gaby Bergmann, Sarah Bergner, Hartmut Bleß, Mechtild Böger, Jutta-Juri Börger, Udo Brummerloh, Joanna Buchowska, Finn Carstens, Nieke Catteeuw, Kathrin Delhougne, Liza Dieckwisch, Veronika Dobers, Thorsten Ennen, Alwa Erythropel, Judith Miriam Escherlor, S.S.J.M.L. Faupel, Imme Feldmann, Herwig Gillerke, Julia Gruner, Simone Haack, Christian Hanzen, Bettina Hauke, Marikke Heinz-Hoek, Dorit Hillebrecht, Carolin Hinrichs, Jonny Hoang, Frenzy Höhne, Giuliano Jarczynski, Monika Jarecka, Johann Christian Joost, Buse Gülru Kadioglu, Birgit Kannengießer, Emese Kazár, Carl Maria Kemper, Andreas Alexander Koch, Constanze Kreiser, Imke Kreiser, Nina Maria Küchler, Patricia Lambertus, Miriam Lenk, Andreas Letzel, Christin Lutze, Birgit Maaß, Silvio Maaß, Olaf Mahlstedt, Maria Mathieu, Karin Mennen, Jana Mertens, Jürgen Moldenhauer, David Möller, Petra Odebrett, Jennifer Oellerich, Ina Peters, Katrin Pieczonka, Christian Plep, Dörte Putensen, Rima Radhakrishnan, Edeltraut Rath, Nora Brooke Roggausch, Anna Sasse, Sabine Schellhorn, Jana Schemberg, Sandra Schlipkoeter, Anne Schlöpke, Frauke Schnütgen, Elisabeth Schuller-Köster, Ulrike Schulte, Inger Seemann, Bettina Sellmann, Miray Seramet, Kerstin Serz, Semra Sevin, Zuzanna Skiba, Frederic Spreckelmeyer, Jonny Star, Annemarie Strümpfler, Claudia Talaz, Haninga Thiel, Marion Tischler, Charlotte von Heise, Gabriele Walter, Bettina Weiß, Michael Wendt, Reiner Will, Anja Witt, Heiko Wommelsdorf, Oliver Zabel, Sanda Zvaigzne.

 

Easymagic123

Bettina Sellmann and Julia Jansen

Poetry Reading by Julia Mantel

Laudatory Speech by Dr. Isa Bickmann

Kunstverein Offenbach, Germany

Dec 3 – Dec 30, 2021

Opening: Dec 3, 2021   6 pm

 

 

100 unter 1000

Kunstwerke unter 1000.- Euro

Weihnachtsausstellung des Jahres

Eröffnung: Samstag, 04.12.2021

Finissage: 12.12.2021, ab 17 Uhr

Öffnungszeiten: 04.12.2021, 05.12.2021, 11.12.2021, 12.12.2021    12–19 Uhr

 

Schindler LAB

Bäckerstraße 3

14467 Potsdam

 

MIT

Jim Avignon, Silke Bachmann, Christoph Bartolmäs, Silke Bartsch, Tinka Bechert, Alvar Beyer, Birgit Borggebe, Dimitra Bouritsa, Ulrike Buhl, Luka Bunic, Maria Camila Chinchilla, Heloisa Corrêa, Stephan Dill, Corinna Dunkel, Christina Foitou, Gidi Gilam, Lennart Grau, Nicole Heinzel, Andreas Hildebrandt, René Holm, Alejandro Javaloyas, Florentine Joop, Ryo Kato, Beate Köhne, Phillip Langer, Miriam Lenk, LinaLyng, Berit Mücke, Jeanette Niebelschütz, Justine Otto, Libby Page, Allan Paul, Ulrike Pisch, Susanne Ramolla, Kathrin Rank, Römer + Römer, Sandra Schlipköter, Ulrika Segerberg, Bettina Sellmann, Kerstin Serz, Semra Sevin, Andrea van Reimersdahl, Su Weiss, Cate Wind

Popup Pickup, Lübeck, Germany

A project initiated by Inken Kramp und Siobhan Tarr

Home

 

STUBENAUSSTELLUNG

Kunstraum Dietz
Volksgartenstr. 26
50677 Köln

 

Vernissage:

Freitag, 11.06.2021 12:00 – 20:00 Uhr
Samstag, 12.06.2021 12:00 – 20:00 Uhr
Sonntag, 13.06.2021 12:00 – 20:00 Uhr

 

Finissage:

Samstag, 19.06.2021, 12:00 – 20:00 Uhr

SweetNothingSweet

Schloss Untergröningen

Kunstverein KISS e.V.

73453 Abtsgmünd-Untergröningen

Germany

 

Finissage October 25, 2020

NARRATIVES

Bettina Sellmann and Carl Smith

Showroom Carl Smith

Hiddenseer Str. 7A

10437 Berlin, Germany

 

Friday 16th, 6 – 10 pm

Saturday 17th, 1 – 6 pm

NOBODY IS PERFECT

Galerie 21.06, Ravensburg, Germany

June 13 – August 8, 2020

Easymagic123

Bettina Sellmann and Julia Jansen

Baustelle Schaustelle Essen and Düsseldorf, Germany

 

ARTISTS’ TALK

Bettina Sellmann and Julia Jansen

ALPTRAUM

TAM Torrance Art Museum, California, USA

Opening January 18, 2020

Exhibition: January 18th – March 14th

A wandering exhibition since 2010
Curated by Marcus Sendlinger

JAHRESAUSSTELLUNG “DAS GANZE IST MEHR ALS DIE SUMME SEINER TEILE”

Werke von Teilnehmer*innen und Dozent*innen der Kunstakademie Bad Reichenhall

Bad Reichenhall, Germany

Eröffnung: 19. Dezember 2019, 19 Uhr

Ausstellungsdauer 20. – 22. Dezember 2019

ALPTRAUM

Fine Art Complex 1101, Tempe, Arizona, USA

Opening September 21, 2019   7–10 pm

Exhibition: September 21 ­ September 28, 2019

STUBENAUSSTELLUNG 

Kunstraum Dietz
Cologne, Germany

 

VOIX

MNW Berlin – Leipzig

Museum der Bildenden Künste Leipzig, Germany

GLAM MAGIC MANUFACTORAY

Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main, Germany

PAINT: THE SEEN, THE UNSEEN AND THE IMAGINED
Contemporary European Painting

PREVIEW & TALK: Friday 1 February, 6pm

Sat 2 Feb – Sun 3 March

Messums Wiltshire, UK

Artists: Alex Tennigkeit, Bettina Sellmann, Chris Gilvan-Cartwright, Corinne von Lebusa, Eva Schwab, Heike Kelter, Isabelle Dutoit, Jessie Makinson, Justine Otto, Minyoung Choi, Nancy Delouis, Raphael Barratt, Rene Gonzalez, Rosa Loy, Rose Wylie, Tuesday Riddell and Zohar Fraiman

https://messumswiltshire.com/exhibition-paint/

ALPTRAUM

La Estacion Gallery, Mexico

Chihuahua, Mexico

Golden Jesus

during Christmas Time / part of the panoramic nativity scene

Weißfrauen Church, Frankfurt/Main, Germany

 

CHRSITMAS RECEPTION & SHOW 

Hilbert Raum, Berlin, Germany

 

AIM  PROJECT STATEMENT at PARALLEL VIENNA 2018

 

Private View  Tuesday 25th Sept 5-10 pm 

 

Exhibition 26th – 30th Sept.

 

artists: Isabelle Dutoit / Franziska Guettler / Nina K. Jurk / Heike Kelter / Marianna Krueger / Kathrin Landa / Verena Landau / Catherine Lorent / Justine Otto / Maria Sainz Rueda / Ann-Katrin Schaffner / Eva Schwab / Bettina Sellmann / Tanja Selzer / Sophie von Stillfried / Alex Tennigkeit  / Miriam Vlaming and Katrin Plavcak

 

‘AIM’ shows this exchange and engagement in the contemporary discussion about painting through the well-chosen eighteen singular positions. The exhibition is about the individual (individual themes, techniques, handling of the material and the differences in understanding painting), but it also shows how differences can encourage and reinforce one another positions.

 

Parallel Vienna at Lassallestrasse 1

1020 Vienna

 

Opening times: 26th to 30th Sept

Wed – Sun 12 – 7pm

DIE JAHRHUNDERT-BAR (1920-2020) / THE CENTURY BAR (1920-2020)

kuratiert von / curated by Alex Tennigkeit und Kathrin Landa

 

Opening: 27.09.2018, 19 Uhr / 7 pm – open end

 

27.09.2018 – 07.10.2018

 

artists: Joannie Baumgärtner, Fritz Bornstück, Steffi Dost, Mareike Drobny, Isabelle Dutoit, Zohar Fraiman, Marie Gold, Franziska Guettler, Nina K. Jurk, Heike Kelter, Michael Kirkham, Marianna Krueger, Kathrin Landa, Verena Landau, Corinne von Lebusa, Catherine Lorent, Rosa Loy, Florence Obrecht, Justine Otto, Axel Pahlavi, Gudrun Petersdorff, Maria Sainz Rueda, Julia Rüther, Ann-Katrin Schaffner, Sophia Schama, Moritz Schleime, Eva Schwab, Bettina Sellmann, Tanja Selzer, Caro Suerkemper, Alex Tennigkeit, Kathrin Thiele, Miriam Vlaming.

 

 

Projektraum Ventilator

Katzbachstr. 24

10965 Berlin

 

Öffnungszeiten / open: 28.-30.09.2018: 14-18 Uhr; 6.& 7.10.: 14-18 Uhr

& nach tel. Vereinbarung / by appointment: 0172/ 7467225

 

MNW www.malerinnennetzwerk.com

 

Projektraum Ventilator https://ventilator.blog/

8 FRAUEN (8 WOMEN)

Galerie 21.06, Marktstrasse 59, 88212 Ravensburg, Germany

ZÜNDUNG – IGNITION
Turps Gallery, London, UK

DIAIKONE

Weißfrauen Church, Frankfurt am Main, Germany

DAS SCHÖNE ZIMMER

Alexander Ochs Gallery, Berlin, Germany

Painting XXL

Galerie Leuenroth, Frankfurt am Main, Germany

Painting XXL

Ausstellungshalle 1A, Frankfurt am Main, Germany

200 Years Städelschule 

200 Artists at Galerie Perpetuel

Frankfurt am Main, Germany

Opening: December 15, 2017

Finissage: February 2, 2018

UNDER INFLUENCE   

MalerinnenNetzWerk Berlin-Leipzig

Galerie Dukan, Leipzig, Germany

November 2017

BERLIN KLONDYKE

Soeth 7, Berlin, Germany

FARBAUFTRAG

MalerinnenNetzWerk Berlin-Leipzig

Haus am Lützowplatz, Berlin, Germany

June 24 – August 20, 2017

BERLIN KLONDYKE

UGM Studio, Maribor, Slovenia

Bettina Sellmann Xuv

Riva Hotel. Konstanz, Germany

Gallerists Andrea Dreher and Stefanie Büchele with Bettina Sellmann,

opening of Punktlandung

PUNKTLANDUNG

Bettina Sellmann and Damien Hirst

Galerie 21.06, Ravensburg, Germany

WORK